Mein Leben mit Duchenne

Robin ist 31 Jahre alt und leidet an der Muskeldystrophie vom Typ Duchenne. Seit seinem 14. Lebensjahr ist er auf einen Rollstuhl angewiesen. Und doch ist uns noch kein Mensch mit einer positiveren Ausstrahlung begegnet. Robin ist ein Lebenskünstler, der sich nicht unterkriegen lässt und (fast) immer ein Lächeln auf den Lippen trägt. Robin hat uns zutiefst beeindruckt und unsere Begegnung mit ihm hat uns zutiefst bewegt.

Im Interview erzählen uns Robin und seine Mutter Nikola, was die Diagnose für sie bedeutet haben, wie es war, mit Morbus Duchenne aufzuwachsen, von seiner Arbeit als Cutter und wieso er gerne der Mensch ist, der er ist.

Uni hilft!: Genau mein Typ!

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein: Bei manchen - schwer erkrankten - Patienten hilft nur noch eine Stammzellspende. Sie entscheidet über Leben und Tod. Wir haben uns mit der Frankfurter Vertretung von Uni hilft! unterhalten, die sich dafür einsetzt, dass sich mehr Menschen typisieren lassen. Dabei klären wir Fragen rund um die Stammzellspende. Wie läuft sie ab? Welche Risiken gibt es? Wie lange dauert es, sich von der Spende zu erholen?

Herausforderungen eines ärztlichen Direktors

Im Interview haben wir mit Prof. Dr. med. Joachim Bargon, Chefarzt der Inneren Medizin und Ärztlicher Direktor des St. Elisabethen-Krankenhauses in Frankfurt am Main, gesprochen.

Was gehört zu den Aufgaben eines Ärztlichen Direktors? Wer legt fest, wie viele Ärzte man einstellen darf? Welche finanzielle Herausforderungen hat ein Krankenhaus? Welche pneumologischen Erkrankungen muss jeder Arzt kennen? Was ist ihm bei Bewerbungen besonders wichtig?

Mikrobiologie: Alles andere als Mikro

Bakterien, Viren und Pilze gehören zum Feindbild eines jeden Arztes. Dabei ist es egal, für welchen Fachbereich wir uns entscheiden. Sie werden uns im Alltag immer begegnen. Im Interview mit Dr. Stephan Göttig, Mikrobiologe am Universitätsklinikum Frankfurt am Main, haben wir uns über seine Aufgaben und Herausforderungen und über die Möglichkeiten einer Promotion unterhalten.

Faszination Physiologie

Wieso schmeckt nach dem Zähneputzen alles bitter? Können Männer ihre Tage haben? Was passiert, wenn ich Eisen-Tabletten mit Milch einnehme? Macht mich Soja zur Diva?

 

Die Physiologie hält einige faszinierende Geheimnisse parat. Wer Lust hat, einmal über den Tellerrand des Lernkatalogs hinauszublicken, der lernt dabei vielleicht sogar etwas Nützliches für den Alltag.

FUSE: Der weiße Fleck auf der Karte der chirurgischen Ausbildung

Du stehst im OP und hast das Monopolar in der Hand. Der Chirurg möchte eine Blutung stillen, legt eine Pinzette an und sagt "Strom". Welchen Knopf drückst du? Cut oder Coag? Du denkst Coag? Falsch!

Wir alle waren oder sind einmal in dieser Situation. Pascal Fuchshuber - MD, PhD, FACS - ist Professor für Chirurge an der University of California und Mitbegründer des FUSE-Programms. In diesem Artikel, den er exklusiv für uns geschrieben hat, erklärt er, wie elektrochirurgische Instrumente funktionieren, wie wir sie richtig bedienen, welche Gefahren es bei der Handhabung gibt und wie wir sie vermeiden.

Was Ärzte von Schiedsrichtern lernen können

Was haben Ärzte mit Schiedsrichtern gemeinsam? Eine Menge! Lutz Wagner, ehemaliger Bundesliga-Profi, zählt bis heute zu den Schiedsrichtern mit den meisten Einsätzen. Im Interview mit uns gibt er Tipps, wie man in brenzligen Situationen die richtige Entscheidung trifft, mit Kritik umgeht und wie man damit umgeht, wenn die Entscheidung doch mal die falsche war.

Indien: Aus dem Alltag im besten Krankenhaus des Landes

Dr. Manish De ist Anästhesist am All India Institute of Medical Sciences, dem besten Krankenhaus Indiens. Hier kann auch den ärmsten Menschen Medizin auf höchstem Niveau angeboten werden.

Die Arbeit in einem Krankenhaus, in dem auf einen Arzt rund 1700 Patienten kommen, ist hart und anspruchsvoll. Nur die kompetentesten Ärzte können hier bestehen.

Dr. De erzählt uns etwas über seinen Alltag, das Studium, die Mentalität der Patienten und wie man sich als deutscher Student für Famulatur oder PJ bewirbt.

Auf Visite mit dem Chefarzt

Wie wichtig ist Empathie für einen guten Arzt? Wie gehe ich mit Patienten um? Wie meistere ich auch schwierige Situationen?

Wir haben uns mit Prof. Dr. med. Markus Rittmeister, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt am Main über diese Themen unterhalten.

Um zu demonstrieren, wie man eine vertrauensvolle Beziehung zu seinen Patienten aufbauen kann, durften wir ihn auf eine seiner Visiten mit einer Videokamera begleiten. Im Artikel findet ihr unser Video mit den Highlights aus der Visite.

Warum Cluster-Kopfschmerz mich stärker macht

Tim W. ist Medizinstudent. Seit seinem 14. Lebensjahr leidet er an Cluster-Kopfschmerz. Im Interview mit uns erzählt er, was die Erankung eigentlich macht, wie er damit zurecht kommt und wieso die Diagnose ihm sogar dabei hilft, ein guter Arzt zu werden.

Sri Lanka: Aus dem Alltag einer Kinderärztin

Dr. Priyani de Silva war Kinderärztin in Sri Lanka und hat dort in der Notaufnahme eines staatlichen Krankenhauses gearbeitet. Im Interview mit uns erzählt sie uns etwas über das Studium, den Alltag als Ärztin und das Gesundheitssystem in Sri Lanka.

Was bedeuten Hausbesuche für Arzt und Patient?

Dr. Schutt ist Landarzt. Wir haben ihn auf einen seiner Hausbesuche begleitet und ihn und seine Patientin interviewt. Wie wichtig sind Hausbesuche für die Krankenversorgung? Und was bedeutet den Patienten der Hausbesuch?

Warum Notfallmedizin uns alle betrifft

Frank Heringer ist Organisatorischer Leiter des Frankfurter Interdisziplinären Instituts für Notfallmedizin und Simulationstraining. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, warum Notfallmedizin so wichtig ist und was wir als Medizinstudenten im Ernstfall eigentlich tun dürfen.

Als Medizinstudentin im Ausland

Sophie Lan-Linh Duong - Medizinstudentin aus Frankfurt am Main - hat ihre Doktorarbeit in Yale gemacht und lernt für das amerikanische Staatsexamen. Sie hat uns erzählt, wie man an eine Doktorarbeit im Ausland bekommt, was man dafür wissen muss und was man beachten sollte, wenn man in den USA praktizieren will.

Robin | Foto: privat
Robin | Foto: privat
Uni hilft! Frankfurt | Foto: https://www.facebook.com/UniHilftFFM/
Uni hilft! Frankfurt | Foto: https://www.facebook.com/UniHilftFFM/
Foto: Prof. Dr. med. J. Bargon | Foto: privat
Foto: Prof. Dr. med. J. Bargon | Foto: privat
Dr. med. Dr. physiol. Stephan Göttig | Foto: privat
Dr. med. Dr. physiol. Stephan Göttig | Foto: privat
Foto: pexels.com
Foto: pexels.com
Pascal Fuchshuber, MD, PhD, FACS | Foto: with permission from SAGES
Pascal Fuchshuber, MD, PhD, FACS | Foto: with permission from SAGES
Lutz Wagner | Foto: lutzwagner.net
Lutz Wagner | Foto: lutzwagner.net
Dr. Manish De | Foto: privat
Dr. Manish De | Foto: privat
Prof. Dr. med. Markus Rittmeister | Foto: privat
Prof. Dr. med. Markus Rittmeister | Foto: privat
Tim W. bei einem Vortrag in Nashville | Foto: Clusterbusters
Tim W. bei einem Vortrag in Nashville | Foto: Clusterbusters
Dr. Priyani de Silva | Foto: privat
Dr. Priyani de Silva | Foto: privat
Dr. Schutt und Anne M. | Foto: privat
Dr. Schutt und Anne M. | Foto: privat
Frank Heringer | Foto: Privat
Frank Heringer | Foto: Privat
Sophie Lan-Linh Duong | Foto: Privat
Sophie Lan-Linh Duong | Foto: Privat

DPS Medical: Innovative Lehre für Mediziner. Helft uns und teilt unsere Seite!

Schon gewusst? Wir unterstützen die Deutsche Kinderkrebsstiftung!